FR DE Sie sind hier...
 

Kultur macht Schule

Bericht „Ein Tag im Museum, im Tanzstudio und in der Kreativwerkstatt“

Am 12. Dezember sind wir, die Schüler des 3. und 4. Schuljahres der deutschsprachigen Abteilung des César Franck Athenäums nach Eupen gefahren, um dort einen Tag im Rahmen des Projektes „Kultur macht Schule“ zu verbringen.

Wir trafen uns morgens schon früh an der Schule, da wir gemeinsam den Busum 8.20 Uhr nach Eupen nehmen wollten. Leider hatte dieser ziemlich viel Verspätung. Trotzdem hat er uns noch rechtzeitig zum Kunstmuseum „ikob“ gebracht. Dort wurden wir nach einer kurzen Einleitung durch Thomas Küchenberg in drei Gruppen aufgeteilt, in denen wir unter Führung professioneller Animatoren an drei verschiedenen Ateliers teilnehmen sollten.

Dazu gehörten eine Kunstausstellung im Museum („Synapsen“ von Isa Melsheimer), eine Kreativwerkstatt zum Thema „Zellenbahnen“ und eine Einführung in den „Hip Hop“ Tanzstil im Tanzstudio „Irene K.“. Wir hatten Gelegenheit, tolle Erfahrungen zu sammeln und mit allen Sinnen zu lernen. Es hat uns Spaß gemacht und wir haben viel dabei gelernt. Einige Momentaufnahmen unseres Schnupperkurses können Sie auf den Fotos bestaunen. Nach einem Problem mit der Busverbindung (wegen des Eupener Weihnachtsmarktes) sind wir dennoch wie geplant gegen 16.30 Uhr müde und zufrieden wieder in Kelmis angekommen. Wir möchten uns bei allen Leuten bedanken, die diesen Tag für uns möglich gemacht haben!

Die 3.D und 4.D des CFA - Kelmis

und hier gehts zu den bewegten Bildern zu dieser Aktivität!

<< zurück